Medical Device Regulation - Software Service Stadermann - Software für die Zahntechnik
Info Line: +49 (0)40 6705090
Medical Device Regulation MDR

DENTAplus Dentalabrechnung

Immer die richtige Lösung!

Die neuen Anforderungen der MDR an Dentallabore

Durch die Medical Device Regulation (MDR) sind neben anderen Herstellern von Medizinprodukten auch Dentallabore dazu verpflichtet, die Herstellung von Medizinprodukten zu dokumentieren und ein entsprechendes Qualitäts-/Risikomanagement zu führen. Die größte Hürde und der größte Aufwand wird jedoch sicherlich in der Chargen-Rückverfolgbarkeit liegen.
Wir möchten Ihnen an dieser Stelle aufzeigen, wie Sie die Anforderungen des erneuerten Medizinproduktegesetzes mithilfe von DENTAplus und seinen Werkzeugen mit möglichst geringem Aufwand erfüllen können.
Bekanntermaßen arbeiten Zahntechniker bei der Auftragsausführung unter hohem Zeitdruck. Es sind also effiziente und praxistaugliche Lösungen gefragt. Nehmen wir als Beispiel die Chargen-Rückverfolgbarkeit: Sie haben den Lieferschein sorgfältig abgeheftet. Die Chargennummer ist mit ausgedruckt. Der Techniker schreibt die verwendeten Chargennummern auf den Berechnungszettel. Nun werden sämtliche Unterlagen in Papierform abgelegt und (mindestens) 10 Jahre aufbewahrt.
Die MDR fordert, dass alle in der Arbeit verbleibenden Materialien nachvollziehbar dokumentiert werden müssen. Diese Forderung können Sie mit dem papiergebundenen Prozess grundsätzlich erfüllen. Doch was geschieht, wenn tatsächlich der Fall eines Rückrufs eintritt? Der Aufwand wäre erheblich!

Das papiergebundene Dokumentieren von Arbeitsanweisungen sowie von Eingangs-, Zwischen- und Endkontrollen samt klassischer Archivierung ist nicht nur unzeitgemäß. Aus unserer Sicht führt spätestens mit dem Inkrafttreten der MDR kein Weg mehr an voller digitaler Unterstützung vorbei.

Digitale Abläufe DENTAplus

  • Angeliefertes Material wird über einen Barcodescanner und optimalerweise über Paper-Edi in die DENTAplus-Materialwirtschaft eingebucht.
  • Aufträge werden direkt bei Auftragseingang erfasst (Patientenname, Praxis, Termin). Der Auftragszettel der Zahnarztpraxis wird eingescannt
  • Im Produktionsbereich wird das verwendete Material über Tablet oder PC via Barcode zum Auftrag zugebucht. Das Material und die Chargen sind nun bereits beim Auftrag / Patienten hinterlegt. Zudem ist es möglich, Bilder vom Patienten anzusehen oder hinzuzufügen
  • Zur Rechnungsstellung sind schon die meisten Daten (Patient, Zahnarzt und die verwendeten Materialien) im Auftrag hinterlegt. Jetzt werden noch die Leistungen vervollständigt. Optional werden Bilder der Arbeit erfasst.

DENTAplus Unterstützung für die MDR

Auftragserfassung und Dokumentation

Aufträge erfassen,Termine für Einproben und Fertigstellungen verwalten. Bilder und Dokumente zum Auftrag hinterlegen. Relevante Informationen zum Auftrag z.B. Arbeitsauftrag, Laufzettel, QM / QS Protokolle werden einfach und schnell über eine Dokumentenkamera oder einen Flachbettscanner eingescannt.

Materialwirtschaft

Verbrauchsmaterial und Verkaufsmaterial voll im Griff. Durch den Einsatz des HIBC Barcode erhält man auch eine effektive Chargenverwaltung. Durch die Unterstützung des Paper Edi Formates ist es möglich einen kompletten Lieferschein inklusive Hersteller- und Chargennummern einzubuchen.

Druck eigener Barcodes

Aus der Materialwirtschaft heraus können Sie auch eigene Barcodelabel drucken. Für Kunststoffe oder Keramikmaterialien die längere Zeit im Einsatz sind, ist es einfacher die jeweiligen Barcodelabel auf den Laufzettel aufzukleben.

Unterstützung Barcodeleser

Die Materialwirtschaft, die Dentalabrechnung oder die Auftragssteuerung - Unser Dentalabrechnungssystem unterstützt Barcodescanner zum lesen von HIBC Code. Damit ist es möglich die erforderliche Chargenerfassung mit einem minimalen Aufwand zu betreiben.

Voll digital

Sie möchten die Chargenerfassung doch lieber voll digital durchführen. Auch das ist möglich. In Verbindung mit dem DENTAplus App Connector und der App DENTAplus TechnikInfo kann während des Produktionsablaufes jederzeit das genutzte Material hinterlegt werden. Zur Dokumentation und Information können auch Bilder und Infos zum Auftrag hinterlegt werden.


ToDo für die MDR

  • Ändern der Konformitätserklärung, Anpassung des Textes an die MDR
  • Die wesentlichen Dokumente jetzt anstatt 5 Jahre - 10 Jahre aufbewahren
  • Abschätzen von Kosten und Nutzen, wenn die Dokumente in Papierform abgelegt werden
  • Sicherheitsrelevante Absprachen mit dem Behandler dokumentieren
  • Reklamationen und Kulanzen immer erfassen
  • Materialbestand auf Ordnungsgemäße CE-Kennzeichnung prüfen
  • Haltbarkeit nicht abgelaufen?
  • Wird das Material ausschließlich für den in der Gebrauchsanweisung genannten Zweck genutzt?
  • Prüfen, welche Form der Chargenverfolgung für Sie am effektivsten ist
  • Im Falle eines Rückrufes von Materialien ist die Verfolgung einer Charge über handschriftliche Dokumente mit hohem Aufwand verbunden

Erheblicher Mehrwert - nicht nur im Sinne der MDR

Durch die Digitalisierung Ihrer Prozesse mit DENTAplus erfüllen Sie nicht nur die Anforderungen der MDR auf einfache Weise. Aufgrund der systemgestützten Erfassung und Ausbuchung von Materialien realisieren Sie gleichzeitig eine gleitende Inventur. Ihre Bestände sind jederzeit aktuell und transparent. Das Zählen und Erfassen zum Jahresende entfällt. Ebenso kann das Terminbuch entfallen, da sämtliche Aufträge bereits mit Termin erfasst werden. Ihre handschriftliche Terminplanung wird somit durch eine übersichtliche Terminliste auf dem PC ersetzt.

Wenn Aufträge von Beginn an über das System abgewickelt werden, gestaltet sich zudem die Rechnungserstellung deutlich schneller. Zum Auftrag gehörende Dokumente müssen nicht erst zeitintensiv gesucht werden. Nicht zuletzt sparen Sie durch die Digitalisierung jede Menge Platz, der bisher für die Ablage und Archivierung von Papier erforderlich war.

Info und Demoversion anfordern?

DENTAplus Materialwirtschaft

Optimal für Wareneingang und Chargenverfolgung

Informationen zur Medical Device Regulation

DENTAplus News

Sie wünschen mehr Informationen zur Medical Device Regulation? Mehr Informationen zum Software Service Stadermann?

Dann lesen Sie unserer Newsletter.

2019©Software Service Stadermann GmbH